musik für kinder ab 6 Monaten

Babys mit Rasseln

Wir sind überzeugt, dass gerade frühe Beschäftigung mit Musik unsere Kinder optimal in ihrer Entwicklung begleitet. Deshalb bieten wir elementare Kurse für Kinder im Alter von 6 Monaten bis 7 Jahren und ihre Familien an.


Babygarten

Vom 6. bis zum 18. Lebensmonat kommen Babys mit einer erwachsenen Begleitperson wöchentlich für eine halbe Stunde in den Babygarten. Kinder haben ihr natürliches Interesse an Geräuschen und Tönen in ihrer Umgebung. Die erwachsenen Begleitpersonen frischen ihre Kenntnis gängiger Kinderlieder auf und lernen neue musikalische Spiele und Lieder zusammen mit den Kleinen. Mit Glöckchen, Rasseln, Stabspielen, Bewegungsspielen und Versen lernen sie über Nachahmung und Spiel.

 

Music Family

Im Kurs Music Family werden Kinder im Alter von 18 bis 48 Monaten mit einer erwachsenen Begleitperson von einer Fachlehrkraft jede Woche 30 bis 50 Minuten lang (je nach Teilnehmerzahl) angeleitet zu singen, sich zu Musik und Gesang zu bewegen und Töne und Geräusche mit elementarem Instrumentarium zu produzieren. Singen und Musik bewusst erleben können die Kleinen schnell und bekommen damit frühzeitig ein ausgeprägtes Gefühl für Rhythmus und Motorik. Wichtige Grundlagen für das Sprechen sind gelegt.


Musikalische Früherziehung

In diesem zweijährigen Kurs lernen Kinder im Alter zwischen 4 bis 6 Jahren die Grundlagen für das spätere Erlernen eines Instruments. Spiel, Bewegung, Tanz, Malen und der Umgang mit Teilen des Orffschen Instrumentariums stehen auf dem Programm.

Neben Stimme und eigenem Körper kommen auch selbstgebastelte Instrumente zum Einsatz. Die Eltern sind in offenen Stunden eingeladen, die Fortschritte der Kinder zu beobachten.


Instrumentale Orientierungsstufe

In diesem Kurs (geeignet für Kinder im Grundschulalter) haben die Kinder die Möglichkeit, in Gruppen von sechs bis acht Kindern, nach Herzenslust die Instrumente Querflöte, Trompete, Cello, Violine, Keyboard, Blockflöte, Percussion, Posaune, Oboe, Fagott, Waldhorn und Gitarre vier bis sechs Unterrichtsstunden lang auszuprobieren.

Der letzte Termin nach Ablauf der aller Unterrichtsphasen dient der Beratung der Eltern und Kinder, welches Instrument zu den Wünschen und Fähigkeiten des jeweiligen Kindes passt. Danach kann es mit dem Unterricht auf diesem Instrument losgehen!




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.