Erfolgreiche Schüler der KMS beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" - Kreismusikschule fährt mit 5 Teilnehmern zum Landeswettbewerb nach Mainz

Am Abend des 27. Januars traf man auf strahlende Gesichter bei der Urkundenübergabe. Wochen, ja Monate lang hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ auf ihren Auftritt vorbereitet.

 

Mit einem ersten Preis dürfen in der Zeit vom 15. bis zum 18. März nach Mainz zum Landeswettbewerb fahren: Annika (Blockflöte) und Felix Jünger (Gitarre), Paula Krause (Querflöte), Antonia Bösl und Simon Ockenfeld (beide Trompete).

 

Über einen ersten Preis freuen sich in der Altersgruppe I a: Anica Kuchera (Gitarre) mit 23 Punkten und in der Altersgruppe I b: Carsten Kuchera (Gitarre) mit 22 Punkten. Einen zweiten Preis in der Altersgruppe II erhielt Anna-Lea Klinkenberg (Gitarre) mit 20 Punkten. Mit seinen Schülerinnen und Schülern freut sich die Lehrkraft Rolf Teßmann, der die Schüler seit anderthalb Jahren unterrichtet.

 

Verbandsvorsteher Klaus Bell und Musikschulleiterin Dr. Monika Burzik drücken allen Teilnehmern am Landeswettbewerb die Daumen.

 

Infos und Kontakt: Geschäftsstelle der Kreismusikschule, Telefon 02632/95740-0. E-Mail: oder unter www.kms-myk.de. Sprech- und Besuchszeiten: montags bis freitags von 8:30 bis 12:00 Uhr.

Kontakt

 

Kreismusikschule

Mayen-Koblenz
Breite Straße 109
56626 Andernach

 
Sprech- und Besuchszeiten:
Montag bis Freitag
von 08:30 bis 12:00 Uhr oder
nach Vereinbarung