Wies Michaela - Trompete, Euphonium, Tenorhorn, Klavier

Michaela Wies
 

Michaela Wies

 

geboren in Dernbach/Westerwald

 

Sie erhielt ihren ersten Trompetenunterricht bei Jürgen Schreckegast (Staatsorchester Rheinische Philharmonie) .

 

Nach dem Abitur am Mons-Tabor-Gymnasium in Montabaur studierte sie Schulmusik an der Johannes-Gutenberg Universität in Mainz mit dem Hauptfach Trompete bei Heinz Zickler und Heiner Wellnitz.

 

An der Kreismusikschule Mayen-Koblenz unterrichtet sie seit 1989 die Fächer Trompete, Tenorhorn, Euphonium und Klavier. Außerdem leitet sie seit vielen Jahren erfolgreich das Blechbläserensemble der Kreismusikschule und bereitet immer wieder erfolgreich Schüler für den Wettbewerb „Jugend musiziert“ vor.

 

Michaela Wies unterrichtet ebenfalls Bläserklassen in Kooperation mit verschiedenen Grundschulen.

 

Seit 1995 ist Michaela Wies auch als Dozentin am Landesmusikgymnasium in Montabaur tätig.

Neben ihrer Tätigkeit als Instrumentalpädagogin ist sie als Chorleiterin tätig.

 

Michaela Wies ist es wichtig, den Schülern die Musik näher zu bringen, Musik erlebbar zu machen und die Freude am Musizieren zu vermitteln.

„Musik ist ein wichtiger Teil der Erziehung. Nichts dringt so sehr in die Seele ein und erschüttert sie so gewaltig wie Rhythmus und Klänge (Plato).“

Kontakt

Kreismusikschule

Mayen-Koblenz
Breite Straße 109
56626 Andernach

Telefon: 02632 / 95740-0
Fax: 02632 / 95740-11
E-Mail: info@kms-myk.de

Sprech- und Besuchszeiten: Montag bis Freitag von 08:30 bis 12:00 Uhr oder nach Vereinbarung